defaultErwachsenenbildung

In Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, sich auch nach dem Besuch von Schule oder Hochschule weiterzubilden. Unter dem Begriff „Erwachsenenbildung“ werden zahlreiche Bildungsangebote für Erwachsene von unterschiedlichen Stellen angeboten. Erwachsene können Ihren Schulabschluss nachmachen, Sprachkurse besuchen, besondere Qualifikationen, wie Computerkenntnisse erwerben und sich auch beruflich weiterbilden.

Im Folgenden wird Ihnen ein Überblick über den Bereich Erwachsenenbildung verschafft.

  • Was bieten mir diese Angebote?

    Im Video der Volkshochschule Bremerhaven wird erklärt, warum Weiterbildungen sinnvoll und wichtig sind.

    Durch die Teilnahme an einem Kurs zur Erwachsenenbildung können sehr unterschiedliche Ziele erreicht werden. Sprachkurse gibt es von grundsätzlichen Alphabetisierungskursen, um das Lesen und Schreiben zu lernen, bis hin zu Deutschkursen und Fremdsprachenkursen. Es können Schulabschlüsse von Erwachsenen ohne Schulbildung und von Menschen, die bereits zur Schule gegangen sind, ohne einen Schulabschluss bekommen zu haben, gemacht werden. Auch gibt es allgemeine Kurse zu Themen wie Gesundheit und Kultur. Neben diesen grundsätzlichen Kursen, gibt es aber auch spezielle Kurse zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen (unter anderem Computerkenntnisse, Kenntnisse zur Buchhaltung, Management), sowie Weiterbildungskurse für Menschen mit besonderen Vorkenntnissen.

  • Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?

    Die Zugangsvoraussetzungen sind sehr unterschiedlich: neben Alphabetisierungskursen und allgemeinen Kursen mit sehr niedrigem Zugang, gibt es auch Kurse zur Weiterbildung für besondere Schlüsselqualifikationen, für die bestimmte Vorkenntnisse nötig sind.

  • Wer bietet solche Angebote an?

    In Bremen gibt es gemeinnützige Institutionen, die Kurse für weniger Geld anbieten. Die Angebote von gemeinnützigen Institutionen, wie der Bremer VHS, dem Paritätischen Bildungswerk, der AWO Bremen, dem ASB Bremen und Weiteren können auf den Internetseiten der Institutionen angesehen werden.

  • Sind diese Angebote kostenlos?

    Es besteht für Empfänger von Sozialleistungen (ALG 2 und Sozialhilfe) die Möglichkeit eine Kostenübernahme bei Weiterbildungsmaßnahmen über das Jobcenter zu beantragen, z. B. über Bildungsgutscheine, welche bei der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit beantragt werden können. Geflüchtete haben einen gesetzlichen Anspruch auf Integrationskurse. Die Kosten betragen zwischen 1,55 und 1,95 pro Stunde. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des BAMF.

Filter

Angebote für Geflüchtete

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen