staatliche-arbeitsvermittlungArbeit, Geld & Jobcenter

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter sind in Deutschland die staatlichen Einrichtungen zur Arbeitsvermittlung. Sie helfen Ihnen dabei, eine Arbeit zu finden oder sich für einen Beruf zu qualifizieren.

Die Agentur für Arbeit Bremen unterstützt Sie, wenn Sie einen Duldungsstatus oder eine Aufenthaltsgestattung haben. Sie werden dort zu Ihren beruflichen Möglichkeiten beraten.

Das Jobcenter unterstützt Sie, wenn Sie schon eine Arbeitserlaubnis haben. Außerdem informieren sie Sie zum Beispiel über Möglichkeiten der Qualifizierung oder über Sprachkurse. Sie können zum Beispiel Informationen bekommen zu den Themen Ausbildung, Qualifizierungen, Selbstständigkeit und deutsches Arbeitsmarktsystem. Wenn Sie arbeitslos sind, bekommen Sie über das Jobcenter eine finanzielle Unterstützung: einen Zuschuss zum Lebensunterhalt und zu den Kosten der Unterkunft (Grundsicherung). Die „Zentrale Anlaufstelle für Flüchtlinge“ ist eine Einrichtung des Jobcenters, die auf geflüchtete und zugewanderte Menschen spezialisiert ist.

Wenn Sie mal Probleme mit dem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit haben, kann die agab Ihnen vielleicht weiterhelfen.

  • Wer ist für mich und meine Frage zuständig? Die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter?

    Wer für Sie zuständig ist, hängt von Ihrer Lebenssituation, Ihrem Aufenthaltststatus und den Leistungen ab, die Sie bekommen wollen.

    Die Agentur für Arbeit ist für Sie zuständig, wenn Sie einen Duldungsstatus oder eine Aufenthaltsgestattung haben. Sie werden dann dort zu Ihren beruflichen Möglichkeiten beraten.

    Das Jobcenter ist für Sie zuständig, wenn Sie eine Arbeitserlaubnis haben. Das Jobcenter unterstützt Sie dann auf Ihrem Weg in den Arbeitsmarkt. In Bremen hat das Jobcenter verschiedene Standorte. Bitte informieren Sie sich, welches Jobcenter für Sie zuständig ist.

    Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter für Sie zuständig ist, können Sie telefonisch nachfragen, bevor Sie einen Termin vereinbaren.

  • Wieviel darf ich verdienen, wenn ich Kundin oder Kunde beim Jobcenter bin?

    Wieviel Sie als Kundin oder Kunde des Jobcenters dazu verdienen dürfen, hängt von den Leistungen ab, die Sie bekommen. Ab einem bestimmten Betrag werden die Leistungen oft gekürzt. Fragen Sie dazu direkt bei der Ansprechperson im Jobcenter nach. In jedem Fall müssen Sie unbedingt das Jobcenter informieren, wenn Sie etwas zu Ihren erhaltenen Leistungen dazuverdienen.

  • Muss ich das Jobcenter informieren, wenn ich in den Urlaub fahre?

    Bei einigen finanziellen Leistungen müssen Sie das Jobcenter informieren, bevor Sie in den Urlaub fahren. Wenn Sie beispielsweise HartzIV bekommen, müssen Sie das beim Jobcenter anmelden. Weitere Informationen bekommen Sie bei Ihrer Ansprechperson im Jobcenter.

  • Welche Jobbörsen gibt es von der Agentur für Arbeit?

    In der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit können Sie nach freien Arbeitsplätzen, einer Ausbildung oder einem Praktikum suchen.

Filter

Angebote für Zugewanderte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen