Flüchtlingsinitiative Bremen e.V.

Die Mitarbeiter der Flüchtlingsinitiative Bremen e.V.:

  • Beraten und unterstützen Geflüchtete und Migranten – mit und ohne Papiere.
  • Unterstützen bei Problemen, z.B. mit der Ausländerbehörde, dem Sozialamt, dem Vermieter, dem Jobcenter.
  • Beraten, wenn es um eine drohende Abschiebung geht.
  • Unterstützen Menschen, die mit Duldung und Residenzpflicht leben müssen.
  • Helfen beim Schreiben von Briefen und Widersprüchen.
  • Bereiten die Anhörung im Asylverfahren mit vor.
  • Begleiten zu Behörden.
  • Stellen den Kontakt zu kompetenten Anwälten her.
  • Sprechen Deutsch und Englisch.

Für weitere Sprachen können Dolmetscher angefragt werden.

Die Beratung ist kostenlos, anonym, vertraulich und solidarisch. Frauen werden auf Wunsch von Frauen beraten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website des Anbieters.

 

Zur Zeit bieten viele Beratungsstellen keine Beratung vor Ort an. Bitte informieren Sie sich per Telefon oder per E-Mail bei der Beratungsstelle, ob Sie beraten werden können. Oft können Sie dann auch per Telefon oder per E-Mail beraten werden. Viele Anlaufstellen sind im Moment komplett geschlossen. Deswegen finden viele Kurse, Freizeitaktivitäten und andere Angebote nicht statt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Angebote stattfinden, informieren Sie sich bitte vorher bei der Anlaufstelle.
AnbieterFlüchtlingsinitiative Bremen e.V.
AdresseBernhardstr. 12, 28203 Bremen
Zeit

Montag 16:00-18:00 Uhr

Telefon+49 421 705775
E-Mailinfo@fluechtlingsinitiative-bremen.de
Websitefluechtlingsinitiative-bremen.de
Flüchtlingsinitiative Bremen e.V.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen