Ankern / Freiwilligen-Agentur Bremen

Eine Plattform zur Unterstützung von privaten Gastgeber:innen, Vermieter:innen und Pat:innen von Geflüchteten

Ankern unterstützt Menschen, die Geflüchtete privat bei sich aufgenommen haben, und bringt sie miteinander in Austausch.

Außerdem informiert und vermittelt Ankern Freiwillige, die als Pat:innen für privat untergebrachte Geflüchtete aus der Ukraine und anderen Herkunftsländern aktiv werden wollen.

Warum Ankern?

Die Bremer:innen haben auf den plötzlichen Zustrom von Schutzsuchenden aus der Ukraine schnell und mit großem Engagement reagiert. Viele haben, überwiegend zum ersten Mal und in einem völlig neuen Ausmaß, Kriegsgeflüchtete bei sich zu Hause aufgenommen oder ihnen Wohnraum zur Verfügung gestellt. Und das vielleicht für einen längeren Zeitraum – wie und wann der Krieg enden wird, ist nicht abzusehen. Zudem gibt es, nicht erst seit 2015, viele Fluchtgründe und Fluchtbewegungen. Auch vor der aktuellen Situation und darüber hinaus gibt es Bedarfe an privaten Unterbringungen von Schutzsuchenden und damit einhergehend das Engagement als private Gastgeber:innen.

Kontakt: Franziska Suckut

telefonisch unter 01522- 6250595

Zur Zeit bieten viele Beratungsstellen keine Beratung vor Ort an. Bitte informieren Sie sich per Telefon oder per E-Mail bei der Beratungsstelle, ob Sie beraten werden können. Oft können Sie dann auch per Telefon oder per E-Mail beraten werden. Viele Anlaufstellen sind im Moment komplett geschlossen. Deswegen finden viele Kurse, Freizeitaktivitäten und andere Angebote nicht statt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Angebote stattfinden, informieren Sie sich bitte vorher bei der Anlaufstelle.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen