berufsausbildungالتدريب المهني

العثور على وظيفة في ألمانيا، فمن المهم لإكمال التدريب أو الدراسة.
الدورة الندريبية المهنية عادة تستغرق 2-3 سنوات. ويختار الشخص بين ثلاثة أنواع مختلفة من التدريب المهني : 1. يجمع بين التدريب في الشركة، حيث تعمل في الشركة أو المصنع 2. تعليم التدريب العملي في المدرسة والتعليم المدرسي يكون بحضور مدرسة مهنية 3. التعليم المزدوج، نظرياً وعملياً (يجمع بين 1. و 2.) و شرط الحصول على التدريب المهني هو على الأقل الاعدادية أو الثانوية ( للصف العاشر حسب النظام الألماني المدرسي، وبين عمر 18 الى 25 وهناك بعض الاستثناءات لمن اعمارهم اكبر من 25).

وهناك طريقة أخرى للتأهل للمهنة، هو دراسة(الجامعة).

  • Was ist eine Berufsberatung?

    Es gibt verschiedene Beratungsstellen in Bremen. Die Beratungsstellen helfen Ihnen bei der Suche nach einem Job, einer Ausbildung oder bei der beruflichen Orientierung. Die Berufsberatungsstellen auf dieser Seite sind überwiegend kostenlos. Das Jobcenter und die Agentur für Arbeit sind staatliche Behörden. Die anderen hier aufgelisteten Stellen gehören meist zu gemeinnützigen Einrichtungen.

  • Wie finde ich einen Ausbildungsplatz?

    In Bremen finden Ausbildungsmessen statt, bei denen Ausbildungsberufe vorgestellt werden. Häufig organisieren auch die Schulen so genannte Berufsorientierungstage oder Schnupperpraktika. Welche Berufe es gibt und wie Sie sich bewerben können, erfahren Sie zum Beispiel auf der Internetseite www.ausbildung.bremen.de.

    Um einen Platz für eine Ausbildung zu bekommen, bewerben Sie sich direkt bei einem Unternehmen. Aber nicht alle Unternehmen in Bremen bieten eine Ausbildung an.

    Es gibt auch Beratungsstellen, die Sie dabei unterstützen, eine Ausbildung zu finden. Schauen Sie dazu in die Angebote unten auf dieser Seite.

  • Warum ist eine Ausbildung wichtig?

    Eine Ausbildung qualifiziert Sie für einen Beruf. Wenn Sie zum Beispiel eine Ausbildung als Binnenschiffer abgeschlossen haben, können Sie sich auf Stellen für Binnenschiffer bewerben. Haben Sie keine Ausbildung in diesem Bereich, ist das nicht möglich.
    Ohne Ausbildung bleiben Ihnen Jobs als Hilfsarbeiter (zum Beispiel auf Baustellen oder in der Landwirtschaft), bei denen Sie in den meisten Fällen deutlich weniger verdienen.
    Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung haben, finden Sie in der Regel besser einen unbefristeten Job. Ohne Ausbildung bekommen Sie häufig nur befristete Verträge oder können nur zu bestimmten Zeiten arbeiten – zum Beispiel im Sommer, wenn auf Baustellen, in der Gastronomie oder bei der Ernte viel zu tun ist.

  • Für wen ist eine Ausbildung das Richtige?

    Bei einer Ausbildung ist klar geregelt, in welchem Bereich Sie arbeiten und was Sie lernen. Sie wissen schon, in welchem Beruf Sie arbeiten möchten? Für diesen Beruf ist eine Ausbildung nötig? Dann ist eine Ausbildung wahrscheinlich auch das Richtige für Sie.

    Sie können sich zum Beispiel bei der Jugendberufsagentur zum Thema Ausbildung beraten lassen.

  • Für wen ist ein Studium das Richtige?

    Studierende entscheiden sich für eine Studienrichtung, mit der man meist aber in verschiedenen Berufen arbeiten kann. Ein Studium könnte also zu Ihnen passen, wenn Sie wissen, in welchem Bereich Sie arbeiten wollen und wenn Sie erst einmal theoretisch etwas darüber lernen wollen. Praktische Erfahrungen kann man als Studierender durch Praktika sammeln.

    Sie können sich direkt bei der Zentralen Studienberatung zum Thema Studium beraten lassen.

  • Was brauche ich, um eine Ausbildung machen zu können? Welche Voraussetzungen gibt es?

    Was Sie können müssen, hängt ab vom Ausbildungsberuf und von dem Betrieb, in dem Sie arbeiten wollen. In den meisten Fällen sollten Sie gutes Deutsch sprechen, um die Inhalte der Ausbildung zu verstehen und um auf der Arbeit kommunzieren zu können. In der Ausschreibung für die Ausbildung steht, was Sie brauchen. In den meisten Ausbildungsberufen brauchen Sie mindestens einen Hauptschulabschluss. Wenn Sie in Ihrem Heimatland einen Schulabschluss gemacht haben, sollten Sie versuchen, ihn anerkennen zu lassen.

  • Ich brauche Unterstützung in meiner Ausbildung (z.B. Nachhilfe) - an wen kann ich mich wenden?

    Wenn Ihnen Ihre Berufsschule und Ihr Ausbildungsbetrieb nicht weiterhelfen können, gibt es Beratungsstellen, die Sie unterstützen, zum Beispiel die Beratung der Jugendberufsagentur. Außerdem gibt es Unterstützungsangebote wie die Ausbildungsbegleitenden Hilfen der IHK. Lassen Sie sich auch hierzu beraten.

اعادة تصنيف

عروض للاجئين

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen