Führung für geflüchtete Menschen – Die Kunsthalle Bremen

Die „Kunsthalle Bremen“ bietet kostenlose Führungen und Kunstgespräche für Geflüchtete und ihre Begleiter an. Seit September 2015 läuft zudem in Kooperation mit der „AWO Bremen“ und der „Wilhelm Wagenfeld Schule“ ein Projekt, bei dem sich Bremer Jugendliche und junge Geflüchtete kennenlernen und gemeinsam kreativ werden.

Zudem richtet die „Kunsthalle“ in Kooperation mit der „AWO Bremen“ wöchentliche Malworkshops aus, deren Ergebnisse bereits in einer Ausstellung gezeigt worden sind. Auch zukünftige Ausstellungen sind geplant.

Für die Teilnahme melden Sie sich bitte vorher an. Wenn Sie Fragen zu den Angeboten oder Interesse an einer Führung haben, melden Sie sich einfach telefonisch beim Anbieter.

Die aktuellen Veranstaltungszeiten entnehmen Sie bitte der Website des Anbieters.

 

 

 

AnbieterKunsthalle Bremen, Der Kunstverein in Bremen
AdresseAm Wall 207, 28195, Bremen
Telefon+49 421 32908330
E-Mailinfo@kunsthalle-bremen.de
Websitekunsthalle-bremen.de/programm/fu…
Kunsthalle Bremen, Der Kunstverein in Bremen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen